Testimonials

Testimonial - Mark Fulton, Australien

 

„Ich bin 47 Jahre alt, männlich, und ich wurde 2006 mit Brustkrebs Stadium 3 diagnostiziert. Es wurden eine Mastektomie, Chemotherapie und Anti-Hormonbehandlung (Tamoxifen für 5 Jahre) durchgeführt. Der Krebs kam 2014 zurück, im Stadium 4, und es waren 14 Lymphknoten und meine Lungen betroffen. Meine Onkologen in Australien konnten mir weder neue Therapien noch Hoffnung anbieten, daher entschloss ich mich zu einer Reise nach Deutschland in die Hallwang Clinic aufgrund der dort vorhandenen innovativen und non-invasiven Behandlungsmöglichkeiten. Im Gegensatz zu Australien haben die dort auch Erfahrung mit Brustkrebs bei Männern. Ich kam im Juli 2014 in der Hallwang Clinic an, und blieb dort für 3 Wochen.

 

Meine Behandlungen beinhalteten Immuntherapien wie z. B. trifunktionale Antikörper und spezielle Vakzinierungen. Zusätzlich erhielt ich ein umfassendes Infusionsprogramm, sowie Ozontherapie und Hyperthermie. Die Klinik war für mich wie ein zweites Zuhause. Ich kann die Mitarbeiter und die personalisierten Behandlungen nur in den höchsten Tönen loben. Ich hatte kaum Nebenwirkungen, und das Gefühl, die Ärzte wollten das Beste für mich rausholen.

 

Als ich nach Australien zurück kam, fuhr ich mit einer gesunden Lebensweise fort, ohne Zucker, kohlenhydratarm und biologisch. Die Hallwang Clinic versorgte mich auch mit einem 3-Monats-Vorrat an Medikamenten. Ich wusste, dass ich mich zu jeder Zeit an die Hallwang Clinic bei Fragen wenden konnte. Zuhause bekam ich auch weiterhin Infusionen und Hyperthermie. Mein PET-Kontrollscan zurück in Australien konnte zu meiner großen Freude keinen Krebs mehr nachweisen. Die Behandlungen in der Hallwang Clinic kann ich nur als wahrhaft lebensrettend beschreiben.“